1. Bauschutznetze
  2. Personenauffangnetze

Personenauffangnetze

Personen-Auffangnetze oder Personenschutznetze werden laut den „Berufsgenossenschaftlichen Regeln zum Gerüstbau“ verwendet, wenn der Absturz nicht verhindert werden kann. Ein Auffangnetz ist ein horizontal gespanntes Schutznetz mit einem eingezogenen Randseil in den Randmaschen. Sie kommen vor allem bei Bauarbeiten in großer Höhe zum Einsatz, wie z. B. dem Hallenbau, aber auch als Auffangeinrichtung von Arbeitsgerüsten. Unsere Personenauffangnetze entsprechen den Anforderungen der EN 1263-1 bzw des BGR 179. 

Die Vorteile von Personenauffangnetzen bestehen vor allem an der der Kollektivsicherung für alle Transport- und Arbeitsvorgänge sowie mehr Bewegungsfreiheit für die arbeitenden Personen im Vergleich zu Anseileinrichtungen